BlowerDoor-Messung - Basisseminar

Seminarinhalte

Aus­ge­hend von der DIN EN 13829 lernen Sie den Ab­lauf ein­er Luftdurchlässigkeitsmes­sung kennen. Prax­is­nah ge­hen Sie die fol­genden Sch­ritte durch:
den richti­gen Ein­bau der Mes­sein­rich­tung und ihre In­be­trieb­nahme, die Gebäud­e­präpar­a­tion, die Berück­sich­ti­gung von Rand­bedin­gun­gen aus der Wet­ter­lage, die Auf­nahme der natürlichen Druck­dif­fer­enz, die Auf­nahme ein­er kor­rek­ten Mess­reihe und die Leck­ageor­tung.
Ab­schließend erarbeiten Sie in der Gruppe ein­en Prüfbericht.

Zielgruppe

Bauschaf­fende,
die mit der
Dif­fer­en­zdruck-Mess­meth­ode
(Blower­Door-Mes­sung) auf der Baus­telle kon­fron­tiert wer­den.

Ihre Vorteile

  • Normgerechter Ab­lauf ein­er Dif­fer­en­zdruck-Mes­sung
    nach DIN EN 13829
  • Gebäud­e­präpar­a­tion und Suchen großer Leck­agen in Grup­pen­arbeit
  • Ver­schiedene Meth­oden der Leck­ageor­tung
  • Er­stel­lung des Prüfberichts und Be­w­er­tung der Ergeb­n­isse
  • Kennen­lernen ein­er normgerecht­en Mes­sung und
    Be­w­er­tung der Messergeb­n­isse

Teilnehmerbeitrag

Pro Per­son 259,- EUR zzgl. MwSt.
Frühbuch­er 219,– EUR zzgl. MwSt.
(bis 6 Wochen vor Sem­in­arbe­ginn)

Termine - Veranstalter

  • 25.02.2016 in Bad Zwis­chen-
    ahn

Referent & Trainer

Hol­ger Merkel
Fach­kraft für
Dif­fer­en­zdruckmess­tech­nik (HWK),
Geschäftsführ­er bei bion­ic3 GmbH

Frank Brock­mann
Sachverständi­ger & Zer­ti­fiz­iert­er
Prüfer der Gebäude­luftdi­ch­theit
(FLiB), Zi­mmer­er-Meister

Leistungen

Leis­tun­gen:
Schu­lungslei­tung,
Teil­nehmer­unter­la­gen,
Arbeits­ma­ter­i­al,
Mit­ta­gessen und Getränke

Bei Kauf eines Messsys­tems in­ner­halb von sechs Wochen nach der Sem­in­arteil­nahme bi­eten die Blower­Door GmbH und ihre Ver­trag­s­part­ner an, die halbe Teil­nah­megebühr auf den Kaufpre­is an­zurechnen.

Zeit

Dauer: 1 Tag
09:00 bis 16:30 Uhr

Veranstalter

e.u.[z.]
En­er­gie- und Um­weltzen­trum

Sprin­ge-Eld­ag­sen

Energieeffizienz-Expertenliste

Die­se Ver­an­stal­tung wird mit je­weils 8 Un­ter­richts­ein­hei­ten für die En­er­gie­ef­fi­zi­enz-Ex­per­ten­lis­te für Förder­pro­gram­me des Bun­des an­ge­rech­net.
Den Fort­bil­dungs­co­de er­hal­ten Sie am En­de der Ver­an­stal­tung.

Anmeldung

An­mel­dung bei
Frau Sabine Schneider
Tel.: 0 50 44 – 97 52.0
eMail: bildung@e-u-z.de

oder über PDF-Down­load :
Sem­in­aran­mel­dung e.u.[z.]

Seminarort

pro clima Sem­in­ar- und
Schu­lung­szen­trum
(For­um41)
Rheint­al­straße 35-43
68723 Schwet­zin­gen

Bau-ABC Rostrup
Virchow­straße 5
26160 Bad Zwis­che­nahn

arte­fact gGmbH
Brems­ber­gallee 35
24960 Glücks­burg

Teilnahmebedingungen

An­mel­dun­gen müssen schrift­lich er­fol­gen. Sie sind ver­bind­lich und wer­den in der Reihen­folge ihres Einganges beim e.u.[z.] berück­sichtigt. Die Teil­nehmerzahl ist be­gren­zt. Nach An­mel­dung er­hal­ten Sie An­melde­bestäti­gung, An­fahrtsskizze und Rech­nung.
Ab­mel­dun­gen müssen schrift­lich er­fol­gen. Maßgebend ist die rechtzeit­ige Ab­sendung (Datum des Post­stem­pels). Bitte beacht­en Sie, dass bei ein­er Ab­mel­dung Stornokos­ten an­fal­len *), sofern nach Ab­sprache mit dem Ver­an­stal­ter kein Er­satzteil­nehmer ges­tellt wird. Er­scheint ein an­gemel­de­ter Teil­nehmer nicht zur Ver­an­stal­tung, wird die volle Teil­nehmergebühr berech­net. Für Um­buchun­gen auf ein­en an­der­en Ter­min wird eine Gebühr von 25 € berech­net.
Ab­sage von Ver­an­stal­tun­gen: Das e.u.[z.] behält sich vor, Ver­an­stal­tun­gen bei zu geringer Teil­nehmerzahl oder aus an­der­en Gründen abzus­agen. An­gemel­dete Teil­nehmer wer­den ben­a­chrichtigt. In diesem Fall be­steht nur die Ver­p­f­lich­tung zur Rück­er­stat­tung bereits gezahl­ter Teil­nehmergebühren. In Aus­nah­mefällen behält sich der Ver­an­stal­ter ein­en Dozen­ten­wech­sel und/oder Änder­ungen im Pro­gram­mab­lauf vor. In je­dem Fall bes­chränkt sich die Haf­tung aus­schließlich auf die Teil­nehmergebühr.
Leis­tun­gen: Die Teil­nehmergebühr bein­hal­tet, wenn nicht an­ders ver­merkt, Sem­inar­unter­la­gen, Getränke und Mahlzeiten während des Sem­inars (kein Abendessen).
Sofern ein Frühbuch­er­preis beim Sem­in­ar aus­gew­iesen ist, wird dieser nur gewährt, wenn An­mel­dung und Zahlung (maßgeb­lich ist der Zahlung­seingang beim e.u.[z.]) 6 Wochen vor Ver­an­stal­tungs­be­ginn er­fol­gt sind.
Die kos­ten­freie Wieder­holung eines Sem­inars ist in­ner­halb eines Jahres nach der er­sten Teil­nahme möglich, wenn für ein­en Ter­min freie Plätze vorhanden sind. Ein An­s­pruch auf ein­en bestim­mten Ter­min be­steht nicht.
*) bis 15 Tage vor Sem­in­arbe­ginn: 20 % der Teil­nehmergebühr; 14 bis 7 Tage vor Sem­in­arbe­ginn: 50 % der Teil­nehmergebühr; ab 6 Tage vor Sem­in­arbe­ginn: 80 % der Teil­nehmergebühr.
Änder­ungen bleiben vorbe­hal­ten!