Bauphysik in der Gebäudehülle - Basisseminar

Vom Taupunkt bis zum Hitzes­chutz

Seminarinhalte

Die wich­ti­gen Grund­la­gen zur prak­ti­schen Bau­phy­sik al­ler Bau­ab­schnit­te, Ge­wer­ke und Bau­tei­le wer­den an­schau­lich ver­mit­telt. An­hand vie­ler Pra­xisfälle wer­den bau­phy­si­ka­li­sche Zu­sam­menhänge ver­deut­licht. Die Teil­neh­mer er­hal­ten vielfälti­ge In­for­ma­tio­nen zu Kon­struk­tio­nen und Sys­temlösun­gen an der Gebäudehülle für Neu­bau­ten und den häufigs­ten Mo­der­ni­sie­rungs- und Sa­nie­rungsfällen.

Hin­weis: Als vor­be­rei­ten­de Stu­fe eig­net sich das Se­mi­nar „ABC des Haus­baus – Ba­sis­sem­in­ar“ und als wei­te­re Ver­tie­fung das Fort­ge­sch­rit­te­nen­se­mi­nar „Si­cher dich­ten“.

Zielgruppe

  • Fachverkäufer im
    Innen- und Außen­di­enst
  • Aus­zu­bildende
    in der Baub­ranche
  • Quere­in­steiger
  • Ver­arbeit­er von Bauproduk­ten:
    (Zi­mmer­er, Trock­en­bauer, Tischler)

Ihre Vorteile

  • Grundla­gen zur prakt­ischen Bauphysik al­ler Bauab­schnitte, Gew­erke und Bauteile
  • Prax­isfälle zur Ver­deut­lichung bauphysikalis­cher Zusam­menhänge
  • Kon­struk­tion­en und Re­gellösun­gen in der Gebäudehülle
  • Neubau und Sanier­ung

Teilnehmerbeitrag

Pro Per­son 230,- EUR zzgl. MwSt.

Leis­tun­gen:
Schu­lungslei­tung,
Teil­nehmer­unter­la­gen,
Arbeits­ma­ter­i­al,
Mit­ta­gessen und Getränke

 

Termine

  • 04.02.2021 in Schwetzingen

Referent und Trainer

Klaus Günther
Train­er, Be­rater,
Fa­chrefer­ent bei BauWis­sen®

Qual­i­fika­tion­en und Beruf­sprax­is

  • Dipl. Ing. (FH) Holz­tech­nik
  • Aus­ge­bil­de­ter Train­er
    und Mod­er­at­or
  • Sachverständi­ger für
    Blower­Door-Mess­tech­nik
  • Lei­tung An­wendung­s­tech­nik
    in der Baus­toffin­dus­trie
  • Bau- und Möbels­chrein­er,
    Gesel­len­brief

Ort

pro clima Sem­in­ar- und
Schu­lung­szen­trum For­um41
Rheint­al­straße 35-43
D-68732 Schwet­zin­gen

Zeit

Dau­er: 1 Tag
09:00 bis 17:00 Uhr

Kombinierbar

4 Sem­in­are am Stück:
"ABC des Haus­baus" + "Bauphysik in der Gebäudehülle" +
"Sich­er di­cht­en" + "Er­fol­greich Qualität be­raten"

Möglich am 22.- 25. Feb­ru­ar 2016

Kombi-Pre­is: statt 720,- EUR nur 590,- EUR zzgl. MwSt.

Eine gute Gele­gen­heit, mit nur ein­er An­reise mehr­ere Ver­an­stal­tun­gen zu be­suchen.

Anmeldung für das Seminar Grundlagen der Bauphysik in der Gebäudehülle

  • 1. Firma
  • 2. Ansprechpartner
  • 3. Teilnehmer
  • 4. Bezahlmethode
  • 5. Abschließen

Rechnungsanschrift


Seminarbedingungen

Alle Pre­ise pro Per­son und zzgl. MwSt.
Leis­tun­gen: Schu­lungslei­tung, Teil­nehmer­unter­la­gen, Arbeits­ma­ter­i­al, Mit­ta­gessen und Getränke.
Wir bit­ten um baldige An­mel­dung. Die Sem­in­arplätze sind be­gren­zt. Die Rech­nungss­tel­lung er­fol­gt nach der An­mel­dung. Die an­gemel­de­ten Per­son­en er­hal­ten umge­hend Ihre persönliche An­melde­bestäti­gung mit An­fahrts­bes­chreibung.
Die An­mel­dung zu den ein­zelnen Sem­in­ar­en oder Mod­u­len er­fol­gt ver­bind­lich und kann bis 21 Tage vor Sem­in­arbe­ginn kos­ten­frei storniert wer­den. Danach fallen fol­gende Stornier­ung­s­pauschalen an: bis 7 Tage vor Sem­in­arbe­ginn 50 % der Sem­in­argebühr; bis zum er­sten Sem­in­artag die volle Höhe der Sem­in­argebühr. Wer­den Er­satzteil­nehmer ges­tellt, ent­fal­len die Stornier­ung­s­pauschalen. Eine Stornier­ung kann nur schrift­lich er­fol­gen. Maßgeb­lich für die Stor­no­gebühr ist der Eingang der schrift­lichen Stornier­ung bei MOLL bauöko­lo­gis­che Produkte GmbH.
Wir bit­ten um Verständ­nis, dass wir uns Pro­grammänder­ungen, Ref­er­en­ten- oder auch Ortswech­sel vorbe­hal­ten müssen. Dies gilt auch für Ab­sagen eines Sem­inars, wenn es auf­grund ein­er zu gerin­gen Teil­nehmerzahl und/oder ein­er Ver­hin­der­ungen der Ref­er­en­ten gerecht­fer­tigt ist. An­gemel­dete Teil­nehmer wer­den umge­hend in­formiert. Schadens­er­satz wird nicht geleistet. Ist eine Ver­le­gung für ein­en Teil­nehmer nicht zu­mut­bar, ist er berechtigt, seine Buchung un­verzüglich kos­ten­frei zu stornier­en.
Die Ver­wendung Ihr­er Daten für ei­gene werb­liche Zwecke für ähn­liche War­en und Di­enstleis­tun­gen ist nicht aus­geschlossen. Sie können dieser Ver­wendung jederzeit wider­sprechen, ohne dass für den Wider­spruch an­dere als Über­mittlung­skos­ten nach den Basist­arifen entstehen.
Für den Fall, dass während der Ver­an­stal­tung Bild- und/oder Tonauf­nah­men gemacht wer­den, erklären sich die Teil­nehmer­Innen mit der An­mel­dung dam­it ein­ver­standen, dass sie even­tuell in Bild und/oder Ton auf­gen­om­men wer­den und die Aufzeich­nun­gen ohne An­s­pruch auf Vergütung zeit­lich und räum­lich un­be­gren­zt ver­vielfältigt bzw. veröffent­licht wer­den dürfen.