Praxisgerecht sanieren - Aufbauseminar

Von der Be­st­and­sauf­nahme über die Planung bis zur sicher­en Ausführung

Seminarinhalte

Planer, Ver­arbeit­er und Be­rater wer­den bei en­er­get­ischen Sanier­ungen im Gebäude­best­and oft mit Situ­ation­en kon­fron­tiert, die sich vom Neubau kom­plett un­ter­scheiden und nach neuen, an­ge­passten Lösun­gen ver­lan­gen.
Die Fläche ist selbst bei der Dachsanier­ung von außen re­lat­iv leicht luftdi­cht aus­zuführen. Prob­lem­at­isch wird es in der Re­gel aber an den De­tails. Doch gerade hier entscheidet sich, ob die Kon­struk­tion funk­tioniert oder zum Bauschaden wird.
In diesem Sem­in­ar er­fahren Sie, welche Möglich­keiten es gibt und wie Sie die je­w­eils richtige find­en, um diese dann prax­isgerecht, dauer­haft sich­er und wirtschaft­lich real­is­ier­en zu können.

Hin­weis: Als vorbereit­ende Stufe eignet sich das Fort­ges­ch­ritten­ensem­in­ar »Sich­er di­cht­en«.

Zielgruppe

  • Zi­mmereien
  • Holzbau- und
    Innenaus­baube­triebe
  • Dachdeck­er
  • Be­rater und Verkäufer
    im Baus­toff­han­del

Ihre Vorteile

  • Kom­plet­ter Fahr­plan zur er­fol­greichen Sanier­ung
  • Die wichtig­sten Punkte bei der Be­st­and­sauf­nahme
  • Das geeignete Sys­tem find­en: Welche Sanier­ungslösung passt am be­sten zum Be­st­and und zur An­for­der­ung Ihres Bauher­ren?
  • Die Basis für schnelle und sichere Ausführung An­schlüsse und De­tails prax­isgerecht plan­en
  • An­ge­bote auskömm­lich, trans­par­ent und fair er­stel­len
  • Ar­gu­mente für gute Qualität: Was hat Ihr Kunde von Ihr­er Arbeit?
  • Wun­dertüte Sanier­ungs­baus­telle: Was tun bei Über­ras­chun­gen?
  • Fläche und An­schlüsse prakt­isch ausführen bei Arbeiten am Sanier­ung­shaus im Maßstab 1:1
  • Baus­tel­len sauber ab­schließen:
    Qualitäts­sicher­ung, Haf­tungs­fra­gen und Dok­u­ment­a­tion

Teilnehmerbeitrag

Pro Per­son 130,– EUR zzgl. MwSt.

Leis­tun­gen:
Schu­lungslei­tung,
Teil­nehmer­unter­la­gen,
Arbeits­ma­ter­i­al
Mit­ta­gessen und Getränke

Energieeffizienz-Expertenliste

Diese Ver­an­stal­tung wird mit je­w­eils 8 Un­ter­richt­sein­heiten für die En­er­gieef­f­iz­ienz-Ex­per­ten­liste für Förder­pro­gramme des Bundes (De) angerech­net.
Den Fort­b­ildung­scode er­hal­ten Sie am Ende der Ver­an­stal­tung.

Referenten & Trainer

Stefan Hückstädt
Dip­lom-In­genieur (FH),
An­wendung­s­tech­nik

Thomas Gärt­ner
Schrein­er­meister,
Schu­lungsleit­er Prax­is

Frank Brock­mann
Zi­mmer­er-Meister,
Schu­lungsleit­er Prax­is

Ort

pro clima Sem­in­ar- und
Schu­lung­szen­trum (For­um41)
Rheint­al­straße 35-43
D-68723 Schwet­zin­gen

Nord­deutsches Zen­trum für
Nach­haltiges Bauen GmbH
Ar­til­ler­iestr. 6a
D-27283 Ver­den

 

Termine

  • 04.11.2020 in Verden
  • 18.11.2020 in Schwetzingen
  • 11.02.2021 in Schwetzingen
  • 24.02.2021 in Verden

Zeit

Dauer: 1 Tag
09:00 bis 17:00 Uhr

Anmeldung für das Seminar Praxisgerecht sanieren

  • 1. Firma
  • 2. Ansprechpartner
  • 3. Teilnehmer
  • 4. Bezahlmethode
  • 5. Abschließen

Rechnungsanschrift


Seminarbedingungen

Alle Pre­ise pro Per­son und zzgl. MwSt.
Leis­tun­gen: Schu­lungslei­tung, Teil­nehmer­unter­la­gen, Arbeits­ma­ter­i­al, Mit­ta­gessen und Getränke.
Wir bit­ten um baldige An­mel­dung. Die Sem­in­arplätze sind be­gren­zt. Die Rech­nungss­tel­lung er­fol­gt nach der An­mel­dung. Die an­gemel­de­ten Per­son­en er­hal­ten umge­hend Ihre persönliche An­melde­bestäti­gung mit An­fahrts­bes­chreibung.
Die An­mel­dung zu den ein­zelnen Sem­in­ar­en oder Mod­u­len er­fol­gt ver­bind­lich und kann bis 21 Tage vor Sem­in­arbe­ginn kos­ten­frei storniert wer­den. Danach fallen fol­gende Stornier­ung­s­pauschalen an: bis 7 Tage vor Sem­in­arbe­ginn 50 % der Sem­in­argebühr; bis zum er­sten Sem­in­artag die volle Höhe der Sem­in­argebühr. Wer­den Er­satzteil­nehmer ges­tellt, ent­fal­len die Stornier­ung­s­pauschalen. Eine Stornier­ung kann nur schrift­lich er­fol­gen. Maßgeb­lich für die Stor­no­gebühr ist der Eingang der schrift­lichen Stornier­ung bei MOLL bauöko­lo­gis­che Produkte GmbH.
Wir bit­ten um Verständ­nis, dass wir uns Pro­grammänder­ungen, Ref­er­en­ten- oder auch Ortswech­sel vorbe­hal­ten müssen. Dies gilt auch für Ab­sagen eines Sem­inars, wenn es auf­grund ein­er zu gerin­gen Teil­nehmerzahl und/oder ein­er Ver­hin­der­ungen der Ref­er­en­ten gerecht­fer­tigt ist. An­gemel­dete Teil­nehmer wer­den umge­hend in­formiert. Schadens­er­satz wird nicht geleistet. Ist eine Ver­le­gung für ein­en Teil­nehmer nicht zu­mut­bar, ist er berechtigt, seine Buchung un­verzüglich kos­ten­frei zu stornier­en.
Die Ver­wendung Ihr­er Daten für ei­gene werb­liche Zwecke für ähn­liche War­en und Di­enstleis­tun­gen ist nicht aus­geschlossen. Sie können dieser Ver­wendung jederzeit wider­sprechen, ohne dass für den Wider­spruch an­dere als Über­mittlung­skos­ten nach den Basist­arifen entstehen.
Für den Fall, dass während der Ver­an­stal­tung Bild- und/oder Tonauf­nah­men gemacht wer­den, erklären sich die Teil­nehmer­Innen mit der An­mel­dung dam­it ein­ver­standen, dass sie even­tuell in Bild und/oder Ton auf­gen­om­men wer­den und die Aufzeich­nun­gen ohne An­s­pruch auf Vergütung zeit­lich und räum­lich un­be­gren­zt ver­vielfältigt bzw. veröffent­licht wer­den dürfen.